Literarische Nachmittagswege

Karte nicht verfügbar

Datum/Zeit
Date(s) - 30.04.2019
15:00 - 17:30

Kategorien


zu Kunst im öffentlichen Raum in Wien

 

Wien hat viele Denkmäler, alte und solche aus neuerer Zeit. Bei diesen handelt es sich um Auftragsarbeiten an Gegenwartskünstler*innen. Eva Jancak und Ruth Aspöck entwickelten dazu ein literarisches Schreibprojekt und besuchten im Mai und Juni 2017 fünfzehn solcher Denkmäler. So entstanden vor Ort spontane Kurztexte zu diesen Kunstwerken und deren unmittelbare Umgebung. Vier ausgewählte werden 2019 vorgestellt.

 

Bei jedem Denkmal gibt es eine kunstgeschichtliche Einführung zu den Kunstobjekten bzw. Installationen von Robert Eglhofer und eine Lesung der Texte, die zu den Objekten verfasst wurden.

 

U-Bahnkunst und Stadtrand

 

Treffpunkt: Karlsplatz, Ecke Operngasse, direkt vor dem Café Museum, 15:00 Uhr

 

Folgende Denkmäler werden besucht:
1. Peter Kogler: Röhrendickicht
2. Honet: Totem Modern
3. Speto: Drei Brüder
4. Stephan Huber: Aspern Affairs

 

Die Teilnahme ist kostenfrei, allerdings ist ein Fahrschein erforderlich, da wir mit der U2 fahren.

 

Eine Veranstaltung der Grazer Autorinnen Autorenversammlung



Kommentare sind geschlossen.